An jedem Ende eines Fluchtweges befindet sich der Notausgang. An diesen bestehen besondere Sicherheitsanforderungen hinsichtlich einer Fluchtwegsicherung.

fluchttuer-absicherungRettungswegsysteme gewähren einen sicheren Betrieb der Fluchtwegtür, unabhängig ob die Tür automatisch verriegelt oder berechtigt benutzt werden soll. Eine absolut sichere Nutztung im Gefahrenfall muss jederzeit gewährleisetet sein. Fluchttürsteuerungssysteme garantieren Schutz und Sicherheit z.B. in Kaufhäusern, Schulen, Kindergärten, Bürogebäuden, Flughäfen oder Messehallen.

Auch für Ihre individuellen Anwendungen haben wir die passende Lösung inklusive Montage, Service und Wartung.

In vielen Gebäuden, wie Büros, Warenhäuser, Hotels oder im Industriebereich, sind behördliche Auflagen hinsichtlich der Einrichtung von Fluchtwegen und Notausgängen umzusetzen.

In einer bedrohlichen Situationen muss jeder schnell und sicher das Gebäude verlassen können, andererseits möchte man Mißbrauch der Notfalltüren wie Einbruch verhindern. Für diese Notausgangstüren stellen Verriegelungen in Form einer elektrischen Fluchtwegsicherung eine sinnvolle Lösung dar.

Elektrischen Fluchtwegsicherungen arbeiten mit einem Verriegelungsmechanismus an der Tür, einem Nottaster oder Sicherungsriegel neben der Tür. Sollte bauseitig eine Brandmeldezentrale vorhanden sein, besteht die Möglichkeit, hierüber alle elektrisch verriegelten Türen freizuschalten.

Jede Fluchttür wird durch eine elektrische Verriegelung fest verschlossen. Berechtigte Zugänge, z. B. durch Wachpersonal oder Reinigungskräfte, können über einen Schlüsselschalter oder eine Codetastaturermöglicht werden, ohne daß ein Alarm ausgelöst wird.

Anzahl und Größe der Notausgänge müss so bemessen sein, dass die im Gebäude anwesenden Personen schnellstens ins Freie flüchten können, ohne zu stürzen oder von Nachfolgenden überrannt zu werden. Diese Werte und Richtlinien für Notausgänge werden von der Baubehörde, Gewerbeaufsicht oder Feuerwehr vorgeschrieben und überprüft.